Sonntag, 31. Mai 2015

Reader problems tag

 
 
Hallo meine Lieben!
 
Ich wurde schon vor einer Weile von den lieben Bloggerinnen Lena (piinkiswelt) und Maddie (Maddies Dream of Wonder) getaggt aber bis jetzt hatte ich leider keine Zeit gehabt um daran teilzunehmen. Da wir endlich Sonntag haben, hole ich das heute nach:)
 
Hier kommen die Fragen, mit denen wohl jeder Blogger und eine begeisterte Leseratte irgendwann konfrontiert wird. Ich erzähle euch auch, wie ich mit diesen Problemen umgehe:
 
 

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
Puh...ich glaube, ich würde als erstes die Neuerscheinungen lesen um sie meinen Lesern, also euch:) aktuell vorzustellen. Dann würde ich mir die älteren Bücher vornehmen und die aussortieren, die ich ganz sicher nicht mehr lesen werde. Und ganz wichtig! Ich würde mir für eine lange, lange Zeit einen Kaufverbot erteilen.
 

2. Du bist halb durch ein Buch  und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
Ich breche Bücher ganz selten ab, die ich mal angefangen habe. Ich quäle mich da definitiv durch und hoffe zumindest auf ein spannendes Ende. Außerdem kann ich euch in meiner Rezension vorwarnen, sodass ihr wisst, was ihr von dem Buch zu erwarten habt und damit es keine böse Überraschung für euch gibt:)
 
 
3. Das Ende des Jahres naht und du bist sooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt ... Versuchst du aufzuholen, und wenn ja, wie?
Ich glaube, ich würde versuchen, mir mehr Zeit für meine Bücher zu nehmen und würde meine anderen Hobbys wahrscheinlich etwas vernachlässigen oder nicht mehr ganz so viele Blogbeiträge schreiben und bei den vielen Aktionen mitmachen, bei denen ich jede Woche dabei bin. Ich würde mich aber natürlich bei all dem niemals unter Druck setzten, denn Lesen soll immer Spaß machen und das ist das einzige was im Vordergrund steht!
 

4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
Oje, ich würde meinem Ärger erstmal auf meinem Blog Luft machen und mich darüber in meinen Rezis beschweren. Dann würde ich noch ein bisschen vor meinem Regal meckern, weil da nichts zusammen passt, aber letztendlich kann ich ein Cover nicht ändern :(
 
 
5. Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiieeebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus? Wer versteht dieses Gefühl?
Oh, ihr seid die besten Leser, die es gibt und ich glaube, ihr würdet bestimmt Verständnis für mich aufbringen, weil ihr es einfach versteht, dass jeder einen anderen Lesegeschmack hat. Also würde ich mich einfach auf meinem Blog, vor euch, ausheulen :D
 
 
6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Hm, ich weiß nicht, ich versuche dann immer das Buch wegzulegen und meine Tränen zu verstecken, bis ich mich soweit gefasst habe, dass es mir besser geht und ich meine Lektüre weiter lesen kann:)
Ich fühle mich sonst unwohl, wenn mich fremde Menschen dabei erwischen, wie ich weine. Und vor allem bei einem Buch, das ist wohl für viele noch ein Rätsel, dass man beim Lesen so viel Glück oder auch Trauer empfinden kann.
 
 
7. Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst eine Zusammenfassung des Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung? Heulst frustriert?
Ich lese mir dann einfach Rezensionen von anderen Bloggern zu diesem Buch durch und rufe mir somit all die wichtigen Namen und Geschehnisse ins Gedächtnis. Außerdem lasse ich mich einfach auf die Fortsetzung ein, denn meistens wiederholt der Autor  einfach in wenigen Sätzen die Handlung des Vorgängers und hilft dem Leser auf die Sprünge.
 

8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
Ähm ja... das ist schon schwierig. Bei Personen, von denen ich mir sicher bin, dass sie mir meine Bücher wieder in dem gleichen
Zustand, wie sie sie bekommen haben, zurück geben, sehe ich kein Problem, diese zu verleihen. Bei Menschen, bei denen ich mir nicht sicher bin oder bei denen die mich enttäuscht haben, sage ich einfach, dass ich meine Bücher schon jemand anderem gegeben habe...
 

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher
 angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Ich mache einfach Pause und warte bis ich wieder Lust habe zu lesen. Dieser Zeitpunkt kommt nämlich immer. Bis dahin beschäftige ich mich mit Dingen, die mich momentan auch glücklich machen und genieße meine Freizeit. Eine Leseflaute hat bei mir noch nie lange gedauert...
 

10. Es gibt diesen Monat so viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wie viele davon kaufst du tatsächlich?
Ich kaufe nur die Bücher, die mich vom Klappentext her wirklich ansprechen. Bei den anderen Neuerscheinungen, bei denen ich mir nicht ganz sicher bin, warte ich erstmal auf die Rezensionen und Meinungen von anderen Bloggern und falls die Bücher sich dann auch total gut anhören, kaufe ich sie mir dann.
 

11. Tja, nun hast du sie gekauft und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt wirklich auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?
Hmmm...ich glaube, ich habe um die 300 Bücher auf meinem SuB und da ist es für mich leider normal, dass sie Wochen oder Monate darauf warten, von mir gelesen zu werden. Es gibt aber viele Bücher, die ich sofort lese, das kommt immer drauf an, wonach es mir gerade ist - nach einer schönen Liebesgeschichte, Fantasy oder etwas anderem....
 
 
Hier sind die Blogs, die ich zu dem "Reader Problems tag" nominiere:
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich fand die Fragen auf jeden Fall sehr interessant! Und ihr? Wenn ihr auch daran teilnehmen wollt, dann fühlt euch von mir auch nominiert:)
 
Ich drücke euch,
 
eure Ilona
 
 


Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Vielen Dank fürs taggen, aber den hab ich vor zwei Wochen schon gemacht ;)
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/05/reader-problems.html

    Ich fand ja manche Fragen doch recht schwierig - aber du hast ja alle sehr gut gemeistert! ^^

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Den TAG habe ich auch schon gemacht ;) Trotzdem Danke.
    Schöne Antworten, man merkt daraus, dass dir das bloggen viel Spaß macht und dir wichtig ist :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hey Ilona,
    danke fürs taggen, ich habe mich sehr gefreut, weil ich genau diesen Tag unheimlich mag.
    Ich habe es jetzt endlich geschafft meine Antworten zu schreiben: http://teddys-little-world.blogspot.de/2015/06/reader-problems-tag-tag-award-or.html

    Teddy<3

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ilona :-)
    Ich habe es nun endlich geschafft, die Fragen des Tags zu beantworten. Ich weiß, dass es ziemlich lange gedauert hat, aber besser spät als nie. ;-)
    Nochmal vielen Dank, dass du mich nominiert hast. :-) Mir hat der Tag viel Spaß gemacht!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen