Sonntag, 10. Mai 2015

(Rezension) Together forever - total verliebt, Band 1 von Monica Murphy

 
 
Hallo meine liebsten Leser!
 
Heute stelle ich euch ein locker - leichtes Buch vor, das jedoch trotzdem voller Intrigen, Geheimnisse und einer unerwarteten Liebe steckt:
 
Together forever - total verliebt von Monica Murphy
 
An dieser Stelle möchte ich mich noch herzlich bei dem Heyne - Verlag für das tolle Leseexemplar bedanken!
 
 
 
Buchdetails:
Erscheinungsdatum Erstausgabe: 14.04.2015
Aktuelle Ausgabe: 14.04.2015
Verlag: Heyne
Seiten: 271
Band: 01 / 04 ?
Genre: New Adult
Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch)
7,99 (eBook)
 
Klappentext:
Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.
 
Erster Satz:
Viel zu berauscht.
 
 
Inhalt:
Die 20-jährige Fable hatte es noch nie leicht in ihrem Leben. Ihre Mutter ist eine Alkoholikerin, die sich mehr für ihren jetzigen Freund als für ihre Kinder interessiert. So musste die Protagonistin direkt nach der Highschool einen Job in einer Bar annehmen, um sich und ihren kleinen Bruder über die Runden zu bringen. Durch ihre Arbeit hat sie einen schlechten Ruf bei den Jungs, der jedoch eines Tages den gutaussehenden Footballspieler Drew Callahan zu ihr lockt. Er bietet ihr einen gut bezahlten Job an - sie soll für eine Woche mit ihm zu seinen Eltern fahren und seine Freundin spielen. Als sie einwilligt, rechnet sie nicht mit der unerwarteten Liebe, die sie voller Wucht trifft und vor allem mit all den schlimmen Intrigen und dunklen Geheimnissen, in die sie schon bald hineingezogen wird...
 
Meine Meinung:
Dieses Buch scheint momentan sehr beliebt bei vielen Bloggern zu sein, denn ich habe es schon unzählige Male gesehen & die Rezensionen dazu gelesen. Da ich eben ständig über diesen Roman gestolpert bin und mir das sommerliche Cover sowie auch der Klappentext ziemlich gut gefallen haben, wollte ich dieses Buch natürlich sofort haben.
Ich habe eher eine locker - leichte Sommerlektüre erwartet und im Grunde ist es das ja auch, aber es wurde zudem auch toll mit ein paar Geheimnissen und Intrigen abgerundet.
Der Schreibstil ist oft sehr direkt, aber auch flüssig und wird jeweils abwechselnd aus Fables- und Drews Sicht erzählt.
 
Zu den Protagonistin muss ich sagen, dass sie mir sehr gut gefallen haben. Fable ist sehr selbstbewusst, stark, mutig und wortgewandt. Sie liebt ihren Bruder sehr und kümmert sich um ihn wie eine Mutter und nicht wie eine Schwester. Als sie in all die Geheimnisse und Intrigen hineingezogen wird, die Drew betreffen, möchte sie ihm einfach nur helfen und versteht ihn besser, als je ein Mensch das zuvor getan hat.
Drew dagegen lebt sehr zurückgezogen, obwohl er ein sehr beliebter Junge auf dem College ist, da er reich, gutaussehend und ein sehr guter Footballspieler ist. Er ist sehr verschlossen und baut um sich herum einen Panzer, damit niemand merkt, wie schlecht es ihm wirklich geht. Denn er hat eine schreckliche Vergangenheit hinter sich und dunkle Geheimnisse, von denen keine Menschenseele jemals erfahren sollte.
Ich konnte mich in beide Figuren sehr gut hineinversetzten, da sie wirklich super ausgearbeitet sind und all die Gefühle und Verwirrtheit, die sie beschreiben, habe ich ihnen sofort abgenommen.
Bei beiden hat es von Anfang an, schon während der Fahrt zu Drews Eltern richtig gefunkt, sie fühlen sich voneinander wie magisch angezogen und sind wie geschaffen füreinander. Doch Fable hat Angst, sich auf ihn einzulassen, da sie beide aus unterschiedlichen Schichten kommen und sie war außerdem einem Mann noch nie wichtig genug für eine längere Beziehung. Drew dagegen hat seine Geheimnisse und Schuldgefühle, die ihn daran immer gehindert haben, eine normale Partnerschaft einzugehen. Trotz ihrer Schwierigkeiten, sind beide gute Menschen, die mir von Anfang an sympathisch waren.
Ich fand auch die anderen Nebencharaktere gut ausgearbeitet, z.B. die Stiefmutter von Drew, den Bruder von Fable etc...
 
Die Handlung ist sehr spannend, da es zwischen den beiden Protagonisten sehr knistert und funkt und sie kommen sich langsam näher um dann wieder Abstand zu nehmen... Es ist ein Auf - und Ab der Gefühle, aber jetzt auch nicht zu extrem meiner Meinung nach, da sie meistens versuchen ehrlich zueinander zu sein und sagen was in ihnen gerade vorgeht. Die Geheimnisse, die Drew so verschlossen und kühl wirken lassen, sind jedoch sehr vorhersehbar und das fand ich etwas schade, weil mir schon ziemlich schnell klar geworden ist, worüber es tatsächlich geht (auch wenn das im Endeffekt ein sehr schockierendes Thema ist). Das Ende ist auch ziemlich so zu erwarten. Eigentlich war für mich die Geschichte abgeschlossen, nach dem herauskam, was Drew die ganze Zeit verbirgt und meiner Meinung nach könnte es einen Happy End geben, aber die Autorin hat sich für einen Cliffhanger entschieden, somit geht die Geschichte weiter. Ich bin ehrlich gesagt sehr gespannt darauf, wie es weiter geht, denn es soll sogar insgesamt 3 weitere Bände geben und nach dem es keine Geheimnisse mehr gibt und alle Charaktere wissen woran sie sind, weiß ich nicht so recht, was noch so überraschendes kommen soll... Naja, jedenfalls denke ich mir schon, dass im zweiten Band jemand wichtiges hinter Drews Geheimnis kommt und dass das Liebespaar weiterhin die On / Off - Beziehung führt... Mal sehen:) Ich werde jedenfalls mit Sicherheit den zweiten Band lesen, wenn er im Juni erscheint.  
 
Zitat:
"Nach dieser Woche werden wir bestimmt eine Menge Geheimnisse haben, oder? " Es ist eigentlich keine Frage, sondern mehr eine Feststellung, und er hat recht.
"Ja, das werden wir." Ich lächle ihn an, aber er erwidert mein Lächeln nicht. Stattdessen dreht er sich um, geht ins Haus und schließt mit einem leisen Klick die Tür hinter sich.
Und lässt mich in der kalten, dunklen Nacht allein mit meinen kalten, dunklen Gedanken zurück.
 
Cover:
Das Cover vermittelt ein Sommer - Urlaub - Feeling und ich finde auch, dass das Buch sehr gut zu dieser Jahreszeit passt. Wie bei den meisten New - Adult - Covern ist ein glückliches und eng umschlungenes Pärchen zu sehen. Ich finde dieses Bild jetzt nicht weltbewegend :) Aber es gefällt mir trotzdem und es passt auf jeden Fall zum Inhalt.
 
Fazit:
Eine tolle sommerleichte Lektüre, die trotzdem voller Intrigen und Geheimnisse steckt. Das Buch ist sehr spannend, recht tiefgründig und flüssig zu lesen. Die Protagonisten sind absolut sympathisch und toll ausgearbeitet. Leider ist die Geschichte sehr vorhersehbar, was aber nicht weiter stört, da das Buch trotzdem bis zum Schluss spannend bleibt. Da ich viel Spaß beim Lesen hatte und die prickelnde und schöne Liebesgeschichte den beiden Charakteren absolut abgekauft habe, bekommt "Together forever" von mir 5 von 5 möglichen Sternen und ich kann das Buch wirklich allen empfehlen, die gerne New - Adult - Romane lesen.
 
 
Über die Autorin:
Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Kommentare:

  1. Hey ;)

    Da bin ich ja mal mega gespannt auf dieses Buch, am liebsten würde ich es sofort lesen!

    LG
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Hey,
    schöne Rezi! :)
    Mir gefiel das Buch auch super gut und ich freu mich schon soo auf den 2.Band =)
    Liebe Grüße
    Colette
    http://skjoonsbuecher.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen